Ich hab endlich...

Alles rund um das Schreiben als solches
Antworten
Karin B.
Beiträge: 92
Registriert: 18 Dez 2020, 19:26

Ich hab endlich...

Beitrag von Karin B. » 01 Feb 2021, 16:52

... mein erstes Märchenbuch in Arbeit. Es wird ein Buch mit kleinen Geschichten zum vorlesen und selber lesen für Leseanfänger (irgendwann ist mein Enkel ja soweit ;) ). Sogar die Bilder darin skizziere und male ich dann von Hand aus. Die Geschichten habe ich im Internet gefunden, weil mir zum Geschichten selber ausdenken ein wenig die Phantasie fehlt. Das finde ich jetzt aber nicht so tragisch.

Lillilus.jpg
Lillilus.jpg (31.93 KiB) 759 mal betrachtet

Ich hab ein liniertes Blatt untergelegt und am Anfang der Reihen winzige Striche gemacht, damit ich nicht komplett verrutsche beim schreiben. Die Schriftart nennt sich übrigens Caviar Dream und ich fand sie prima für dies Buch. Geschrieben habe ich mit Füller und Tintenpatrone und das Papier ist ein unliniertes Schreibheft in A5. Das funktioniert ganz gut und verzieht sich auch nicht beim späteren lesen, weil die Seiten Breitbahn sind, soweit ich das weiß.

Das ist schon was ganz anderes als Copy&Paste beim PC, macht aber echt Spaß zu beobachten, wie so ein Buch immer weiter fertig wird.
Mein kleiner Blog zum Knetbeton und anderen schönen Dingen.

Benutzeravatar
Clemens
Beiträge: 857
Registriert: 03 Mai 2018, 02:52
Wohnort: Berlin

Re: Ich hab endlich...

Beitrag von Clemens » 04 Feb 2021, 23:16

Das wird doch ein schickes Märchenbuch für Deinen Enkel. Freut mich das Du soviel Spass daran hast.
In omnibus requiem quaesivi, et nusquam inveni nisi in angulo cum libro [Thomas von Kempen]

Karin B.
Beiträge: 92
Registriert: 18 Dez 2020, 19:26

Re: Ich hab endlich...

Beitrag von Karin B. » 05 Feb 2021, 10:18

Danke schön. Ich hab tatsächlich ganz viel Spaß daran. Nur kann ich leider nicht so schnell dran arbeiten, wie ich gerne möchte, weil mein Nacken nicht immer schmerzfrei ist.
Mein kleiner Blog zum Knetbeton und anderen schönen Dingen.

Benutzeravatar
Clemens
Beiträge: 857
Registriert: 03 Mai 2018, 02:52
Wohnort: Berlin

Re: Ich hab endlich...

Beitrag von Clemens » 05 Feb 2021, 21:01

Ich glaube wir alle würden gerne mehr machen als die Zeit uns erlaubt. Kann es sein das Du Dich zu weit über das Büchlein neigst?
In omnibus requiem quaesivi, et nusquam inveni nisi in angulo cum libro [Thomas von Kempen]

Karin B.
Beiträge: 92
Registriert: 18 Dez 2020, 19:26

Re: Ich hab endlich...

Beitrag von Karin B. » 07 Feb 2021, 09:58

Nein, das nicht. Ich sitze falsch vor dem Laptop und bin auch vorbelastet durch Arthrose. :roll:
Zum schreiben versuche ich immer, gerade zu sitzen, weil das für mich einfacher ist. Deshalb will ich für späteres schreiben auch gerne eine kleine Erhöhung haben. Die macht mein Mann mir auch noch. Aber erst, wenn es wieder etwas wärmer wird. Wir haben in unserer Werkstatt leider keine Heizquelle.
Mein kleiner Blog zum Knetbeton und anderen schönen Dingen.

Karin B.
Beiträge: 92
Registriert: 18 Dez 2020, 19:26

Re: Ich hab endlich...

Beitrag von Karin B. » 06 Mai 2021, 12:17

Im Moment komme ich nicht wirklich dazu, am Buch weiter zu arbeiten. Unser Enkel ist momentan bei uns und mit fast einem Jahr fordert er noch ganz schön viel Aufmerksamkeit. Aber das ist trotzdem eine schöne Zeit, die ich/wir mit ihm verbringen dürfen. Wundert euch deshalb bitte nicht, wenn ich nicht so regelmäßig etwas poste. Irgendwann wird alles wieder einfacher mit der Zeit. Ich bleibe euch aber auf alle Fälle erhalten. :)
Mein kleiner Blog zum Knetbeton und anderen schönen Dingen.

Benutzeravatar
Frank
Beiträge: 716
Registriert: 05 Mai 2018, 21:42
Wohnort: Meiningen
Kontaktdaten:

Re: Ich hab endlich...

Beitrag von Frank » 10 Mai 2021, 16:39

Du bist nicht die einzige mit Zeitproblemen. Meine Zeit wird grad vollständig von musikalischen Angelegenheiten aufgefressen.

Antworten