Hölzerne Buchdeckel

Wenn man ein Buch kopiert hat will man es wahrscheinlich auch zu einem selbigen binden
Antworten
Benutzeravatar
Clemens
Beiträge: 473
Registriert: 03 Mai 2018, 02:52
Wohnort: Berlin

Hölzerne Buchdeckel

Beitrag von Clemens » 18 Mär 2019, 09:02

Ich bin gerade auf der Suche nach hölzernen Buchdeckeln, so in etwa einen cm. stark, aus Eiche oder Buche. Hast jemand eine Idee wo man die herbekommen könnte?
In omnibus requiem quaesivi, et nusquam inveni nisi in angulo cum libro [Thomas von Kempen]

Benutzeravatar
Frank
Beiträge: 419
Registriert: 05 Mai 2018, 21:42
Wohnort: Meiningen
Kontaktdaten:

Re: Hölzerne Buchdeckel

Beitrag von Frank » 18 Mär 2019, 13:47

Es ist nicht einfach, an Holz ranzukommen. Das scheint heute ein exotisches Material zu sein. Vor zwei Jahren begab ich mich auf die Suche nach Eichenplatten, die ich als Bildträger für Ölgemälde zu verwenden gedachte. Nachdem ich viel Zeit in meine Nachforschungen investiert hatte, geriet ich an einen Großhändler, der mir zwar keine Eiche, aber Buche, anbieten konnte. Allerdings nur in größeren Stücken, ich glaub, es waren um die 1x2 m, etwa 1 cm stark. Die Auswahl an Maßen war sehr gering, aber ich mußte froh sein, überhaupt jemanden gefunden zu haben, der mir zumindest eine Alternative zur Eiche anbieten konnte. Hab grad geguckt, ob ich die Adresse noch hab, was aber nicht der Fall ist. Die Firma sitzt in Schleusingen und sollte findbar sein. Nachtrag: gefunden: https://www.kloepfer.de/produkte/platte ... /c/8001200

Ich bin dann allerdings von der Idee, auf Holz malen zu wollen, wegen dessen klimatischen Bedürfnissen abgerückt, kann also nicht sagen, ob es ein glücklicher Kauf gewesen wäre.

Benutzeravatar
Clemens
Beiträge: 473
Registriert: 03 Mai 2018, 02:52
Wohnort: Berlin

Re: Hölzerne Buchdeckel

Beitrag von Clemens » 18 Mär 2019, 23:46

Danke. Ja es ist inzwischen in der Tat schwer geworden Holz zu bekommen. Kunststoff ist da viel einfacher zu bekommen. Große Platten wären mir nicht unrecht, dann hätte ich da schon mal was für die nächsten Vorhaben rumzuliegen.
Ich möchte es gern als Buchdeckel für ein Rezeptbuch verwenden. Darin will ich die gestesteten und für gut befundenen Rezepte sammeln. Und meine Buchkopoe will ja hoffentlich auch irgendwann mal gebunden werden.
In omnibus requiem quaesivi, et nusquam inveni nisi in angulo cum libro [Thomas von Kempen]

Benutzeravatar
Frank
Beiträge: 419
Registriert: 05 Mai 2018, 21:42
Wohnort: Meiningen
Kontaktdaten:

Re: Hölzerne Buchdeckel

Beitrag von Frank » 19 Mär 2019, 13:42

Anrufen wäre sicher besser als auf der Netzseite rumzuschnüffeln. Ich bin damals jedenfalls telefonisch gut beraten worden. Allerdings weiß ich nicht, ob die das Zeug auch verschicken. Ich hätte es halt abgeholt, weil´s einigermaßen in meiner Nähe ist.

Benutzeravatar
Clemens
Beiträge: 473
Registriert: 03 Mai 2018, 02:52
Wohnort: Berlin

Re: Hölzerne Buchdeckel

Beitrag von Clemens » 19 Mär 2019, 21:46

Ich werde einfach mal anrufen und gucken was sich machen lässt, die haben auch eine Niederlassung die für mich erreichbar wäre. Wäre zwar eine kleine Reise aber machbar. Was tut man nicht alles für die Leidenschaft, auf jeden Fall herzlichen Dank.
In omnibus requiem quaesivi, et nusquam inveni nisi in angulo cum libro [Thomas von Kempen]

Benutzeravatar
Frank
Beiträge: 419
Registriert: 05 Mai 2018, 21:42
Wohnort: Meiningen
Kontaktdaten:

Re: Hölzerne Buchdeckel

Beitrag von Frank » 20 Mär 2019, 11:50

Bitte, gerne. :) Na dann viel Erfolch!

Antworten